Terminal – Kosten

 

Was kostet die bargeldlose Zahlung?

In der Regel fallen für den Karteninhaber keine gesonderten Kosten für die bargeldlose Bezahlung an. Ausnahme ist, wenn er bei seiner Kreditkarte wie beispielsweise der VISA-Karte einen prozentualen Abbau seiner Belastung vereinbart hat.

Für den Händler sieht die Sache etwas anders aus. Terminals, unabhängig davon ob sie stationär, portabel oder mobile sind, muss der Händler entweder kaufen oder mieten. In der Regel wird er das Terminal mieten, weil die Technik fast täglich ändert und besser wird. Bevor er sich ein Terminal anschafft, sollte er die Preise und vor allen Dingen die Konditionen vergleichen.

Kosten für das Terminal

Die Mietpauschale beinhaltet, wie schon der Name sagt, die monatliche Miete. Einige Shops verlangen daneben noch weitere Kosten wie die für den Service, die Depotwartung und anderes. Es gibt auch Onlineshops, bei denen der Full-Service, der Netzservice und die Vorab-Depotwartung in der Mietpauschale enthalten sind. Dies ist beim Vergleich in jedem Fall zu beachten.

Verträge

Üblicherweise werden vertraglich Laufzeiten vereinbart, die oft relativ lang sind. Doch was nützt dem Händler ein Terminal, das schon nach vier oder sechs Monaten veraltet ist? Nicht mehr viel! Ein Blick auf den Vertrag sagt: Die Laufzeit dauert noch mindestens ein Jahr.

Von Verträgen mit langen Laufzeiten sollte man die Finger weg lassen. Besser ist es darauf zu achten, dass im Vertrag ein moderates Kündigungsrecht vereinbart wird. Mit solchen Verträgen kann der Händler in der Regel drei Monate vor Quartalsende den Vertrag kündigen. Er hat damit auch die Chance, immer ein Terminal zu mieten, das auf dem aktuellen neuesten Stand ist.

Hotline

Es gibt immer noch Anbieter, bei denen die Warteschlange in der Hotline endlos erscheint. Für diese Wartezeit muss der Kunde meist auch bezahlen, was die ganze Sache unattraktiv macht.

Bei der Wahl des Anbieters ist deshalb darauf zu achten, dass die Hotline kostenlos ist. Die Suche gestaltet sich oft mühsam, doch sie macht sich bezahlt, wenn das Terminal seinen Dienst verweigert und die Hotline angerufen werden muss.

Auch wichtig ist, dass vertraglich festgehalten wird, dass bei Ausfall des vorhandenen Terminals umgehend ein Ersatzgerät auf den Weg gebracht wird.

Transaktionen

Jede Transaktion kostet Geld. Wenn Kunden mit der Girocard oder Kreditkarte bezahlen, fallen Kosten an. Diese sind von Anbieter zu Anbieter recht unterschiedlich. Auch hier ist darauf zu achten, dass die Kosten für die Transaktionen verbraucherfreundlich kalkuliert wurden.

TIPP

Die meisten Terminals werden in Onlineshops gekauft. User haben hier die Möglichkeit die Bewertungen anzuschauen, hauptsächlich was die Zertifikation, den Käuferschutz und Kundenservice angeht.


Kommentar verfassen